Breslau

Definition, Bedeutung

  • Breslau (polnisch: []; schlesisch: Brassel) ist eine Stadt an der Oder. Mit über 630.000 Einwohnern ist sie die viertgrößte Stadt Polens, Hauptstadt der Woiwodschaft Niederschlesien, kreisfreie Stadt und Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises. Sie bildet als Sitz eines römisch-katholischen Erzbischofs, eines evangelischen Diözesanbischofs, zahlreicher Hochschulen und Forschungsinstitute sowie Theater und Museen das kulturelle und wissenschaftliche Zentrum des niederschlesischen Raumes.
  • ehemalige deutsche Stadt, die heute in Polen liegt

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Breslau' trennt man wie folgt:

  • Bres|lau
(Definition ergänzt von Maxi am 11.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 922 Gäste online.