Brexit

Was ist ein Brexit?

Definition, Bedeutung

Brexit ist ein Kunstwort.
Gemeint ist damit der mögliche Ausstieg von Großbritanien aus der Europäischen Union im Jahre 2016.

Rechtsgrundlage eines Austritts ist Art. 50 des EU-Vertrags, der infolge des Vertrags von Lissabon erstmals den freiwilligen EU-Austritt von EU-Mitgliedsstaaten regelt. Demnach ist vorgesehen, dass nach der Absichtserklärung eines Staates über seinen EU-Austritt zunächst versucht wird, den Austritt durch ein auszuhandelndes Abkommen zwischen der Union und dem ausscheidenden Staat zu konkretisieren und zu ordnen.

Die britische Regierung hat angekündigt, dass am 23. Juni 2016 ein Referendum zum Verbleib Großbritanniens in der EU abgehalten wird.

Video

Video zu Brexit:

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=rHOxS4yecW8

Schreibweise

Die richtige Schreibweise ist: Brexit

Wortart

Brexit ist ein Substantiv, Nomen (Hauptwort).

Herkunft, Abstammung

Brexit setzt sich aus exit "Ausgang, verlassen" und br ("Britain", Britanien) für Großbritanien zusammen.

Verwendung

Wie wird das Wort 'Brexit' verwendet?

„Ob solche Manöver den Brexit am Ende abwehren können, ist allerdings offen.“
"So erwarten die Kreditversicherer im Falle des Brexit, „bis zu 30 Milliarden Pfund direkte Exportverluste und sinkende Umsätze."

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Brexit' trennt man wie folgt:

  • Brex|it
(Definition ergänzt von Jesse am 17.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Übersetzung

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 979 Gäste online.