Brezel

Definition, Bedeutung

  • Brezel (althochdeutsch brezitella), Bretzel, Brezl, auch Breze, in Bayern/Österreich Brezn, wienerisch auch Brezerl, im Schwäbischen auch Bretzet oder Bretzg / Bretzga (sing./pl.), im Badisch-Alemannischen oft Bretschl genannt, ist eine vor allem in Süddeutschland und Österreich verbreitete Gebäckform, bei der das herausstechende Merkmal der in sich symmetrisch verschlungene Teigstrang ist.
  • etwa in Form einer 8 geschlungenes Gebäck; Breze, Brezen, Bretzel
  • Krieg
  • Redenswendung "Das geht ja wie das Brezel backen / Brezelbacken! ": Das geht sehr gut / schnell / einfach 

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Brezel' trennt man wie folgt:

  • Bre|zel
(Definition ergänzt von Sena am 12.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 970 Gäste online.