bricklebrit

Definition, Bedeutung

Wort aus Grimms Märchen "Goldesel".
"'Er speit Gold,' antwortete der Müller, 'wenn du ihn auf ein Tuch stellst und sprichst "Bricklebrit", so speit dir das gute Tier Goldstücke aus, hinten und vorn.' 'Das ist eine schöne Sache,' sprach der Geselle, dankte dem Meister und zog in die Welt. Wenn er Gold nötig hatte, brauchte er nur zu seinem Esel 'Bricklebrit, zu sagen, so regnete es Goldstücke, und er hatte weiter keine Mühe, als sie von der Erde aufzuheben. Wo er hinkam, war ihm das Beste gut genug, und je teurer je lieber, denn er hatte immer einen vollen Beutel."
(Definition ergänzt von Torben am 17.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 777 Gäste online.