Bronchialcarcinom

Definition, Bedeutung

  • Der Lungenkrebs, latein. das Bronchialkarzinom (engl. Wortwurzel: Bronchialcarcinom, daher auch BronchialCA oder Lungen-Ca), sind von epithelialen Zellen des Bronchialgewebes (der Bronchien) ausgehende, sich rasch vermehrende Tumore in der Lunge. Er wird auch oft, nach der häufigsten Ursache, als Raucherkrebs apostrophiert.
(Definition ergänzt von Nikita am 18.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 828 Gäste online.