Bruchgleichung

Definition, Bedeutung

Unter einer Bruchgleichung versteht man in der (Schul-)Algebra eine Bestimmungsgleichung mit mindestens einem Bruchterm, der die Unbekannte (meistens mit x bezeichnet) im Nenner enthält.

Durch Multiplikation mit dem Hauptnenner kann man eine Bruchgleichung auf einen einfacheren Gleichungstyp zurückführen.

(Definition ergänzt von Felina am 15.09.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 868 Gäste online.