Brundtland-Kommission

Definition, Bedeutung

Die 1984 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufene "Weltkommission für Umwelt und Entwicklung", der 22 Fachleuten aus Nord und Süd sowie dem Ostblock angehörten, hat unter der Leitung der langjährigen norwegischen Ministerpräsidentin, Gro Harlem Brundtland' einen umfangreichen, unter dem Titel "Unsere gemeinsame Zukunft" 1987 vorgelegten Bericht erarbeitet, der vor allem für die künftige Ausrichtung der Entwicklungspolitik am Konzept "nachhaltiger Entwicklung" plädiert. (sustainable development)
(Definition ergänzt von Hussein am 25.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 776 Gäste online.