bruttowarmmiete

Definition, Bedeutung

  • Die Bruttowarmmiete setzt sich zusammen aus der Netto- oder Grundmiete, d. h. dem Betrag, der für die bloße Überlassung einer Wohnung zu entrichten ist, und den Betriebskosten, die durch Nutzung der Mietsache (z.B.
(Definition ergänzt von Arvid am 24.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.196 Gäste online.