bundesbesoldungsgesetz

Definition, Bedeutung

  • Das Bundesbesoldungsgesetz regelt die Dienstbezüge für alle Beamten, Richter und Soldaten in der Bundesrepublik Deutschland, also nicht nur für die Bediensteten des Bundes, sondern auch der Länder, Gemeinden und sonstigen Selbstverwaltungskörperschaften.
(Definition ergänzt von Mareike am 20.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 851 Gäste online.