Bundesversorgungsgesetz

Definition, Bedeutung

  • Das Gesetz über die Versorgung der Opfer des Krieges (Bundesversorgungsgesetz – BVG) regelt in Deutschland die staatliche Versorgung von Kriegsopfern und Personenschäden, die sich aus den Folgen des Zweiten Weltkrieges ergeben.
(Definition ergänzt von Alexia am 25.10.2016)