burgunder

Definition, Bedeutung

  • Angehriger eines ostgermanischen Volksstammes
  • ein Wein aus der Familie der Burgunderrebsorten
  • historisch: Vertreter eines ostgermanischer Volksstammes; dieser wurde im 2. bis 4. Jahrhundert in der Lausitz und im östlichen Brandenburg nachgewiesen, im 4. Jahrhundert nach Mainfranken umgesiedelt und nach Auseinandersetzungen mit den Alemannen ins Rhonegebiet umgesiedelt.
  • Wein aus Burgund
  • Weinbau, i.e.S.: ein Wein aus Burgunder Rebsorten wie der Grauer BurgunderGraue oder Weißer BurgunderWeiße Burgunder
  • Weinbau, i.W.S.: ein Wein aus der Weinbauregion Burgund oder Bourgogne

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'burgunder' trennt man wie folgt:

  • Bur|gun|der
(Definition ergänzt von Kirill am 15.09.2016)
Begriffe mit burgunder
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.001 Gäste online.