Carpenter-Effekt

Definition, Bedeutung

  • Der Carpenter-Effekt (oder ideomotorischer Effekt) bezeichnet das Phänomen, dass das Sehen einer bestimmten Bewegung sowie – in schwächerem Maße – das Denken an eine bestimmte Bewegung die Tendenz zur Ausführung ebendieser Bewegung auslöst.
(Definition ergänzt von Emilian am 05.11.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 856 Gäste online.