Cartierinseln

Definition, Bedeutung

Ein Australisches Außengebiet sind die Ashmore- und Cartierinseln [æʃmɔːɹ-] (englisch Ashmore and Cartier Islands) und bestehen aus einer Ansammlung von kleinen Sandinseln und Riffen. Im Indischen Ozean liegen sie etwa 340 Kilometer vor der nordwestlichen Küste des australischen Kontinents und etwa 160 Kilometer südwestlich des indonesischen Teils der Insel Timor. Die Inseln und Riffe sind unbewohnt.

(Definition ergänzt von Enie am 11.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.212 Gäste online.