Caucus

Definition, Bedeutung

Caucus [kɔkəs], Plural Caucuses, bezeichnet im Angelsächsischen eine Versammlung der Mitglieder und Anhänger einer Partei oder politischen Gruppierung. Der Ursprung des Namens ist strittig, indianische ("Stammesversammlung") und lateinische Wurzeln werden diskutiert. Als gesichert gilt aber, dass der Begriff zuerst im nordamerikanischen Englisch verwendet wurde. In Deutschland wurde er als eine von mehreren Formen der Nominierungswahlen bekannt, mittels derer politische Parteien in den USA entscheiden, wen sie als Kandidaten für die Präsidentschaftswahl aufstellen. Während die andere Art der Vorwahlen, die Primary Election, in einer einzigen Runde entschieden wird und der üblichen geheimen Wahl mit Stimmzetteln entspricht, werden im Caucus-Verfahren die an bestimmte Kandidaten gebundenen Delegierten für die nationalen Parteitage in mehreren aufeinander folgenden Runden und häufig in offener Abstimmung ermittelt.
(Definition ergänzt von Sven am 06.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 818 Gäste online.