Cephalisation

Definition, Bedeutung

  • Cephalisation oder auch Zephalisation (von griechisch: cephale = Kopf) ist ein phylogenetischer Entwicklungsprozess, der für den Großteil der Vertreter der Bilateria zutrifft.
  • Evolutionsbiologie: Die Herausbildung eines vorderen Pols als Sinnespol (Anhäufung von verschiedenen Sinnesorganen) und Nervenzentrum (Verlagerung des Großteils der Nervenzentren in diesen vorderen Pol) im Laufe der Evolution verschiedener tierischer Taxa. Dieser Sinnes- und Nervenpol wird Kopf genannt.
(Definition ergänzt von Niclas am 18.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 752 Gäste online.