Chemioosmose

  • Definition, Bedeutung

    Die Endoxidation in den Mitochondrien entspricht der Umkehrung der Lichtreaktion . Die hier ablaufende chemische Reaktion ist eine kontrollierte Knallgasreaktion., bei welcher aus .O2. und .H-Atomen. Wasser gebildet wird.

    Wie in der Lichtreaktion geschieht dies auch hier wieder indirekt: Das Trägermolekül gibt die Bindungselektronen in den Zwischenraum der Membran ab, wo weitere Enzyme. sie untereinander weiterreichen. Die in den Bindungselektronen steckende Energie wird genutzt, um "H-Atome" durch die Membran nach aussen zu pumpen. Bevor diese mit dem Sauerstoff sich zu Wasser verbinden können, strömen sie durch.den Kanal der ATP-Synthase. nach innen. Dabei wird die im Konzentrationsgefälle steckende Energie genutzt, um ATP. herzustellen. Diese Umwandlung von chemischer Energie in osmotische nennt man Chemioosmose.
    • obergäriges, helles Bier aus Weizenmalz; Syn. (bes. berlin.) Weiße,(bes. im Westen Bayerns) Weizenbier

(Definition ergänzt von Jens Reese am 15.11.2016)

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 778 Gäste online.