Chromosomenaberration

  • Definition, Bedeutung

    Der Ausdruck Chromosomenaberration (lat. aberrare = abweichen) ist der Oberbegriff für Veränderungen in der Struktur und/oder in der Anzahl der Chromosomen eines Organismus. Es handelt sich also um eine Erbgutveränderung. Die Begriffe Mutation, Chromosomenmutation, Genmutation, Punktmutation und Genommutation werden für Teilbereiche möglicher Aberrationen verwendet.
    • überhaupt nicht 

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Chromosomenaberration' trennt man wie folgt:

  • Chro|mo|so|men|ab|er|ra|ti|on

(Definition ergänzt von Lucienne am 25.11.2016)