Temperament

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Anzeige

Definition, Bedeutung

  • angeborene Wesensart, Gemütsart; ein fröhliches, heiteres temperament haben
  • Das Temperament beschreibt die Art und Weise, wie ein Lebewesen agiert und reagiert, seinen Verhaltensstil also.
  • dazu neigen, sich schnell aufzuregen; leicht erregbar / jähzornig sein 
  • Lebhaftigkeit, Erregbarkeit, Schwung, Beweglichkeit, Munterkeit; sie hat temperament, sie hat kein temperament
  • Mit Temperament wird die Art und Weise bezeichnet, wie ein Lebewesen fühlt, erlebt, handelt und reagiert.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Temperament' trennt man wie folgt:

  • Tem|pe|ra|ment

Beispielsätze mit dem Begriff 'Temperament'

  • So ist dieses Temperament die Basis, auf der ein großer Teil des edelsten Geisteslebens ruht.Quelle: Der Leib des Vaters Christian Rosenkreuz
  • So zeigt es formell dieselben Eigentümlichkeiten, die man dem melancholischen Temperament zuschreibt, nur abgelöst von der unstatthaften Verbindung mit einer konkreten Stimmung, angeknüpft dagegen an eine allgemeine Erhöhung der Empfänglichkeit für den affektiven Wert, der allen unsern Erregungen neben ihrem Inhalt eigen ist.Quelle: Das falsche Gewicht - Joseph Roth
  • Doch kommt schon in Kindern sehr deutlich diese Hartnäckigkeit in der Verfolgung einmal entstandener Richtungen des geistigen Lebens vor und sie mag daher allerdings als ein eigenes Temperament gelten können.Quelle: Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika
(Definition ergänzt von Milla am 27.12.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 885 Gäste online.