anbrechen

Definition, Bedeutung

1. nicht ganz (durch-, zer)brechen2. (einen Vorrat) zu verbrauchen beginnen, (etwas Verpacktes) zum ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'anbrechen' klicken Sie hier.

Verwandte Wortbedeutungen

 

anfangen

anbrechen ist ein anderes Wort für 'anfangen'.

Die Bedeutung des Wortes 'anfangen' ist ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'anfangen' klicken Sie hier.

 

beginnen

anbrechen ist ein anderes Wort für 'beginnen'.

beginnen, etwas in Gang setzen, etwas starten etwas beginnen etwas in Gang setzen, etwas starten, ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'beginnen' klicken Sie hier.

 

starten

anbrechen ist ein anderes Wort für 'starten'.

abreisen, abfahren, weggehen, aufbrechen; wir starten morgen frühbeginnen; die Festspiele starten ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'starten' klicken Sie hier.

 

brauchen

anbrechen ist ein anderes Wort für 'brauchen'.

aufwenden müssen; ich brauche dazu eine Stunde, l4 Tage; für den Weg braucht man eine halbe ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'brauchen' klicken Sie hier.

 

gebrauchen

anbrechen ist ein anderes Wort für 'gebrauchen'.

benutzen, verwenden; das kann ich gut, nicht gebrauchen; er ist zu nichts zu gebrauchen er kann ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'gebrauchen' klicken Sie hier.

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.212 Gäste online.