aufatmen

Definition, Bedeutung

erleichtert sein (und deshalb einen tiefen Atemzug tun, einen Seufzer ausstoßen); ich atmete auf, ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'aufatmen' klicken Sie hier.

Verwandte Wortbedeutungen

 

freuen

aufatmen ist ein anderes Wort für 'freuen'.

1. jmdn. freuen jmdm. Freude machen; das freut mich (sehr); dein Brief hat ihn gefreut; es hat mich ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'freuen' klicken Sie hier.

 

beruhigen

aufatmen ist ein anderes Wort für 'beruhigen'.

[mit Akk.] jmdn. beruhigen ruhig machen, jmdm. seine Sorge nehmen; ein schreiendes Kind, einen ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'beruhigen' klicken Sie hier.

 

Abreagieren

aufatmen ist ein anderes Wort für 'Abreagieren'.

Abreagieren Gemütsbewegungen durch Aussprache, Überlegung, körperliche Affektentladung ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'Abreagieren' klicken Sie hier.

 

erden

aufatmen ist ein anderes Wort für 'erden'.

1. durch eine elektrische Leitung mit der Erde verbinden; das Radio, die Antenne, Badewanne erden ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'erden' klicken Sie hier.

 

atmen

aufatmen ist ein anderes Wort für 'atmen'.

'im übertragenen Sinne:' eine Stimmung wahrnehmen, erspüren ausströmen: hier atmet alles Ruhe ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'atmen' klicken Sie hier.

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.078 Gäste online.