aufquellen

Definition, Bedeutung

anschwellen, ausdehnen, dicker werden; der Teig, die Gelatine muss erst noch aufquellenaufsteigen, ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'aufquellen' klicken Sie hier.

Verwandte Wortbedeutungen

 

quellen

aufquellen ist ein anderes Wort für 'quellen'.

I [o. Obj.; ist gequollen] 1 (in Menge oder mit Kraft) herausfließen, hervorkommen; Blut quoll aus ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'quellen' klicken Sie hier.

 

ansteigen

aufquellen ist ein anderes Wort für 'ansteigen'.

an Höhe gewinnen, nach oben verlaufen aufwärtssteigen; Ggs. absteigen; wir sind eine Stunde ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'ansteigen' klicken Sie hier.

 

schwellen

aufquellen ist ein anderes Wort für 'schwellen'.

dick werden, sich vergrößern, sich erweitern; der verletzte Knöchel schwillt; geschwollene ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'schwellen' klicken Sie hier.

 

aufgehen

aufquellen ist ein anderes Wort für 'aufgehen'.

am Himmel erscheinen; der Mond, die Sonne geht auf; mir geht ein Licht auf 〈übertr.〉 jetzt ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'aufgehen' klicken Sie hier.

 

anschwellen

aufquellen ist ein anderes Wort für 'anschwellen'.

an Umfang, Stärke zunehmen; Ggs. abschwellen; der verstauchte Fuß ist angeschwollen; ein Fluss, ...
Zur vollständigen Bedeutung von 'anschwellen' klicken Sie hier.

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 937 Gäste online.