aalglatt

Definition, Bedeutung

  • durchtrieben / geschickt / schlau / gerissen sein; mithilfe geschickter Rhetorik seine Interessen durchsetzen; nichts von sich preisgeben; für alles eine Ausrede haben; nicht zu fassen sein; sich aus allen Verlegenheiten herauszuwinden wissen 
  • glatt wie ein Aal
  • liebenswürdig, aber unpersönlich
  • von der oberflächlichen Beschaffenheit her wie eine Aalhaut; schleimig-glatt, schlüpfrig
  • übertragen, abwertend: durchtrieben, sehr gewandt, geschickt, kaum angreifbar, gerissen, schwer (mit Argumenten) zu packen, für alles eine Ausrede habend, mit Hilfe geschickter Rhetorik seine Interessen durchsetzen, raffiniert

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'aalglatt' trennt man wie folgt:

  • aal|glatt
(Definition ergänzt von Eleni am 11.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.169 Gäste online.