Abfackeln

Definition, Bedeutung

1. ugs. ein Haus abfalckeln, ein Haus niederbrennen.

2. Verbrennen von überschüssigen Gasen

Unter Abfackeln versteht man die Verbrennung überschüssiger oder nicht mehr verwendbarer Gase, wie sie bei Raffinerien und chemischen Betrieben anfallen. Je nach Montagehöhe wird zwischen Boden- oder Hochfackeln unterschieden. Um Rauchgasemissionen beim Abfackeln möglichst zu vermeiden, wird häufig Wasserdampf in den Bereich der Flamme eingeblasen.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Abfackeln' trennt man wie folgt:

  • ab|fa|ckeln
(Definition ergänzt von Melek am 16.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 799 Gäste online.