Abutment

Definition, Bedeutung

(Zahnmed.) Bei Implantaten das Verbindungselement zwischen dem Implantat und der Suprakonstruktion. Üblich sind Abutements aus Titan , Aluminiumoxidkeramik und aus Zirkondioxidkeramik.

Mit einem Abutment ist im Allgemeinen ein Stützpfeiler oder auch ein Pfosten (healing abutment) gemeint. Ein Abutment-Inlay ist die Gußfüllung als Brückenanker oder zur Aufnahme einer okklusalen Auflage einer Gußklammer. Bei Abutments handelt es sich um kleine Aufsätze auf einem Implantat oder einer Wurelkappe, die als Basis für eine Krone fungieren. Bei Implantaten ist hier der reine Implantataufbau - also der technische Kronenteil, der in das inkorporierte Implantat eingeschraubt, verklebt oder geklickt wird - in jeder Form gemeint.
(Definition ergänzt von Katharina am 15.11.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.105 Gäste online.