abwehren

Definition, Bedeutung

  • etwas oder jmdn. a. sich gegen etwas oder jmdn. wehren oder schützen, etwas zurückschlagen, zurückweisen; einen Angriff, Fliegen, Kälte a.; Lob, Dank a.; einen Angreifer a.
  • sich gegen etwas wehren

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'abwehren' trennt man wie folgt:

  • ab|weh|ren

Beispielsätze mit dem Begriff 'abwehren'

  • Im ganzen behaupten die Sabiner sich in den Bergen, so in der von ihnen seitdem benannten Landschaft neben Latium und ebenso in dem Volskerland, vermutlich, weil die latinische Bevölkerung hier fehlte oder doch minder dicht war; während anderseits die wohlbevölkerten Ebenen besser Widerstand zu leisten vermochten, ohne indes das Eindringen einzelner Genossenschaften, wie der Titier und später der Claudier in Rom, ganz abwehren zu können oder zu wollen.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
(Definition ergänzt von René am 14.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 1.093 Gäste online.