Adam

Definition, Bedeutung

1. [nach der Bibel] der erste Mensch; bei Adam und Eva anfangen (zu erzählen) [ugs.] ganz von vorn anfangen, weit ausholen

2. der Mensch (schlechthin); den alten Adam ausziehen ein neuer Mensch werden

Beispielsätze mit dem Begriff 'Adam'

  • In diesem Sinne ist die Einsamkeit sogar der natürliche Zustand eines jeden: sie setzt ihn wieder ein, als ersten Adam, in das ursprüngliche, seiner Natur angemessene Glück.Quelle: Arthur Schopenhauer - Aphorismen
  • Er wunderte sich heuchlerischerweise im Gespräch mit der Nanja, daß Adam sich durch ein Weib hatte ins Unglück stürzen lassen, und versprach der Nanja, er werde nie heiraten.Quelle: Sigmund Freud - Aus der Geschichte einer infantilen Neurose
  • Wir können angesichts der existentiellen Bedeutung der Fragestellung also getrost bei Adam und Eva beginnen.Quelle: Bewusstseinserweiterung: Der Begriff
(Definition ergänzt von Benny am 06.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.180 Gäste online.