Agglomerationsnachteile

Definition, Bedeutung

Negative Folgen einer zu starken Konzentration der Industriestandorte, die eher für das Abwandern aus dem Ballungsraum sprechen (daher auch: Deglomerationsvorteile); hierzu zählen hohe Lohnkosten, hohes Bodenpreisniveau, verschärfte Umweltschutzauflagen, Konkurrenzdruck.
(Definition ergänzt von Lennert am 30.12.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 819 Gäste online.