aggregierung

Definition, Bedeutung

  • Biologie: Verbände von Lebewesen ::a Zellen, die sich zu einem Aggregat verbinden, also dabei ihre volle Individualität nicht aufgeben ::b einfach organisierte Tiergesellschaften
  • Chemie: materielles Zusammenlagern von Komponenten, die ein Aggregat bilden
  • Informatik: im Datawarehousing die Verdichtung und Konsolidierung großer Datenmengen
  • Informatik: In der objektorientierten Softwaretechnologie eine besondere Art der Assoziation zwischen zwei Objekten: »A ist Teil von B, aber B existiert auch ohne A«.
(Definition ergänzt von Juri am 27.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 887 Gäste online.