Akkusativ

Was ist ein Akkusativ?

Definition, Bedeutung

vierter Fall der Deklination

Video

Video zu Akkusativ:

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=oS7nBUlLd5Y

Schreibweise

Die richtige Schreibweise ist: Akkusativ

Wortart

Akkusativ ist ein Substantiv, Nomen (Hauptwort).

Herkunft, Abstammung

von lateinisch (cāsus) accūsātīvus (die Anklage betreffender Fall) entlehnt

lateinisch casus accusativus ”die Anklage betreffender Fall“, zu accusare ”anklagen, beschuldigen“, nicht ganz treffend übersetzt griech. ptosis aitiatike ”die Ursache, die Wirkung ausdrückender Fall“

Verwendung

Wie wird das Wort 'Akkusativ' verwendet?

"Der Akkusativ bezeichnet in Sätzen in vielen Fällen ein Objekt."

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Akkusativ' trennt man wie folgt:

  • Ak|ku|sa|tiv

Beispielsätze mit dem Begriff 'Akkusativ'

  • Namentlich der barbarische Charakter, den alle diese Entlehnungen an der Stirne tragen, vor allem die charakteristische Bildung des Nominativs aus dem Akkusativ ( placenta = p?a????ta; ampora = aµf???a; statera = stat??a), ist der klarste Beweis ihres hohen Alters.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
(Definition ergänzt von Mira am 06.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 1.160 Gäste online.