Akt

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Definition, Bedeutung

der(_[e]s,_e): 1. [feierl.J Handlung; Wirksamkeit; Tat - 2. bildende Kunst Darstellung des nackten menschl. Körpers - 3. Theater Aufzug [eines Bühnenwerkes] - 4. siehe auch Akte

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Akt' trennt man wie folgt:

  • Akt

Beispielsätze mit dem Begriff 'Akt'

  • Man wird nicht verlangen, dass wir den Akt des Wollens schildern sollen, der so einfach eine Grunderscheinung des geistigen Lebens ist, dass er nur erlebt, nicht erläutert werden kann.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • Wir können also nicht leugnen, dass es dem Materialismus gelungen ist, alle diese Fragen in einer Weise zu erledigen, die dem natürlichen Gefühle ungleich zusagender ist als jene gezwungenen Vorstellungen älterer Theorien, die bald ewig präexistierende Seelen in die Keime der tierischen Geschöpfe einschachtelten, bald sie durch unmittelbaren Akt der göttlichen Schöpferkraft zu dem werdenden Organismus hinzusuppliert, bald die schon vorrätigen Seelen aus irgend einer Gegend des Himmels ihm durch Hände von Engeln zugeführt werden ließen.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
  • Aber wie fängt der Körper es an, diese Kräfte auszuüben, und wenn dies etwa noch klar wäre, wie fangen besonders diese Kräfte es an, nicht bloß dazusein, sondern über einen andern Körper diese eigentümliche Macht auszuüben, dass er ihrer Anziehung folgt? Gewiß sind in diesen Fällen der Wechselwirkung keine geringeren Schwierigkeiten als in der zwischen Leib und Seele, und wir dürfen nur der Häkchen gedenken, mit denen die Atome aneinander haften sollen, oder der Vorstellung, nach welcher die Bewegung gleich einem Dämon von dem stoßenden Körper auf den gestoßenen überspringt, um zu zeigen, in welche Ungereimtheiten man sich leicht verirrt, wenn man auch nur in diesen einfachsten Fällen der Wirkung von Stoff zu Stoff den eigentlichen Akt des Wirkens zu beschreiben oder anschaulich zu machen versucht.Quelle: Das Ich und das Es - Sigmund Freud
(Definition ergänzt von Dave am 06.12.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.047 Gäste online.