Akte

Definition, Bedeutung

die (_, _n) od Akt, der (_[e]s, _en): Schriftstück, Urkunde; geordnete Sammlung von Schriftstücken

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Akte' trennt man wie folgt:

  • Ak|te

Beispielsätze mit dem Begriff 'Akte'

  • Blutegel fahren fort zu saugen, wenn man ihnen das Schwanzende abschneidet; Insekten fahren nach Verlust eines Beines fort zu fressen, und selbst Frösche verbleiben nach Verlust eines Gliedes in dem Akte der Paarung.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • Die körperlichen Funktionen begründen jedoch die eigentümliche und spezifische Qualität der geistigen Verrichtungen nicht, sondern setzen die Fähigkeit zu ihnen als das ursprünglichste Eigentum der Seele in dieser selbst voraus; ihre Eindrücke geben jedoch diesen unentschiedenen Fähigkeiten Gegenstände der Anwendung und bestimmen die Richtung, in welcher die einzelnen Akte derselben kombiniert werden.Quelle: Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie - Sigmund Freud
  • Bisweilen schlug Jonas einen Halbpreisbesuch in Drury-Lane oder Covent-Garden vor, zwei Akte eines fünfaktigen Schauspiels und eine neue Posse oder ein Ballett zu sehen, und dann gingen alle vier miteinander – ohne sich wie Toren zu übereilen; denn sie tranken erst mit gemächlicher Würde ihre Gläser aus, bestellten Steak und einige Austern auf nachher und begaben sich sodann langsam-feierlich in das Parterre, nachdem sich der Andrang verlaufen hatte, wie es alle vernünftigen Leute tun und auch taten, als Mr.Quelle: Die Frauenfrage: ihre geschichtliche Entwicklung und wirtschaftliche Seite
(Definition ergänzt von Milla am 16.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 849 Gäste online.