Altar

Definition, Bedeutung

der (_s, Altäre): er- höhter Aufbau in den christl. Kirchen für gottesdienstl. Handlungen; antike Brandopferstätte

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Altar' trennt man wie folgt:

  • Al|tar

Beispielsätze mit dem Begriff 'Altar'

  • Die Bürgerwehr ist bald nachher aufgelöst worden, weil Thron und Altar jetzt anderweitig geschützt sind.Quelle: Ludwig Thoma - Der Bader (Kapitel 8)
  • Sie ist ein öffentlich und von allen auf den Altar der bösen Dämonen gebrachtes Opfer.Quelle: Arthur Schopenhauer - Aphorismen
  • Auch glaube ich, als er vor einem Altar gekniet, auf dem eine Flamme in einer Lampe aus grünem Achat brannte, ist er von einer einzigen Vision heimgesucht worden: ein Boot, das einen breiten Fluß zwischen hohen Gebirgen mit Höhlen und Türmen hinabtreibt, dem Licht eines Sternes entgegen; und ich meine, Stimmen werden ihm zugerufen haben, es gäbe für jeden eine Szene, ein Abenteuer, ein Bild, das das Gleichnis seines verborgenen Lebens darstellt, denn die Weisheit spricht zuerst in Bildern; und daß dieses eine Gleichnis, wenn er nur sein Leben lang darüber brüten würde, seine von allem Wesenlosen und von der Ebbe und Flut der Welt befreite Seele in jene fernen Wohnstätten hingeleiten würde, wo die unsterblichen Götter alle jene erwarten, deren Seelen einfach geworden sind wie die Flammen, und deren Leiber ruhig geworden wie eine Lampe von Achat.Quelle: Der Leib des Vaters Christian Rosenkreuz
  • Ich schritt nach vorne, und an den Altar gelehnt, beobachtete ich ihn und wußte nicht, was ich sagen sollte.Quelle: Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika
(Definition ergänzt von Eleni am 14.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.234 Gäste online.