Altar

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Anzeige

Definition, Bedeutung

der (_s, Altäre): er- höhter Aufbau in den christl. Kirchen für gottesdienstl. Handlungen; antike Brandopferstätte

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Altar' trennt man wie folgt:

  • Al|tar

Beispielsätze mit dem Begriff 'Altar'

  • Die Bürgerwehr ist bald nachher aufgelöst worden, weil Thron und Altar jetzt anderweitig geschützt sind.Quelle: Ludwig Thoma - Der Bader (Kapitel 8)
  • Wer beschreibt die Verlegenheit und den Schrecken des Geistlichen, als sämtliche Miss Willis am Altar niederknieten und mit hörbaren Stimmen die bei der Hochzeitsliturgie üblichen Antworten aussprachen – oder wer schildert die Verwirrung, als sämtliche vier Miss Willis am Schluß der heiligen Handlung Krämpfe bekamen, und die Kirche von ihrem vereinten Weinen und Wehklagen widerhallte.Quelle: Charles Dickens - Londoner Skizzen - Sketches by Boz
  • Sie ist ein öffentlich und von allen auf den Altar der bösen Dämonen gebrachtes Opfer.Quelle: Arthur Schopenhauer - Aphorismen
  • Er wurde darum überhaupt der Gott der kaufmännischen Verträge, die in älterer Zeit häufig an diesem Altar geschlossen und mit Eidschwur bekräftigt wurden, und fiel insofern mit dem alten latinischen Gott des Worthaltens (deus fidius) zusammen.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
  • Ich schritt nach vorne, und an den Altar gelehnt, beobachtete ich ihn und wußte nicht, was ich sagen sollte.Quelle: Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika
(Definition ergänzt von Sebastian am 03.02.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.076 Gäste online.