Ameloblastom

Definition, Bedeutung

  • Das Ameloblastom (von Altenglisch amel „Schmelz“ und Altgriechisch βλάστη (blastä) „Keim“) (veraltet: Adamantinom) ist ein lokal invasiv wachsender Tumor, der sich von den zahnschmelzbildenden Zellen, den Ameloblasten, ableitet.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Ameloblastom' trennt man wie folgt:

  • Ame|lo|blas|tom
(Definition ergänzt von Dana am 15.09.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 853 Gäste online.