Aminolyse

Definition, Bedeutung

Ammonolyse ist eine der Hydrolyse analoge Reaktion, die technisch zur Herstellung von Aminen aus Ammoniak und einem Alkohol angewendet wird. In der Regel erhält man ein Gemisch aus primären, sekundären und tertiären Aminen, das durch Destillation oder Extraktion aufgearbeitet werden muss.

                Kat.   R -OH + NH3 ----> R - NH2 + R2NH + R3N                -H2O

Anstelle der Alkohole können auch Alkyhalogenide der Ammonolyse unterworfen werden; setzt man statt Ammoniak Amine ein, so spricht man von Aminolyse

(Definition ergänzt von Patrick am 23.11.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.098 Gäste online.