angenommen

Definition, Bedeutung

angenommen, das...; mal angenommen, in der Annahme, spekulativ, erdacht, erfunden, fiktional, angenommen, imaginär, fiktiv, ausgedacht

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'angenommen' trennt man wie folgt:

  • an|ge|nom|men

Beispielsätze mit dem Begriff 'angenommen'

  • Um nun hier deutlich zu sein, müssen wir daran erinnern, dass das Interesse der von uns bestrittenen Ansicht nur dahin geht, die Störungen des Bewußtseins entweder materialistisch als Störungen in der physiologischen Funktion der Zentralorgane zu fassen, oder wenn eine Seele noch als vorhanden angenommen wird, doch den Erregungen des Gehirns und ihren Kombinationen die Leitung des ganzen Gedankenlaufs zu überweisen.Quelle: Geschichte der Völkerwanderung - Felix Dahn
  • Viel unklarer dagegen sind die Bedingungen, unter denen die Verrückung des Schwerpunktes zum Motiv für so mannigfache lebendige Kontraktionen wird, wie wir sie in diesem Falle auf die verschiedensten Muskeln und zwar in sehr verschiedenen Abstufungen der Stärke verteilt, als kompensierende Bestrebungen auftreten sehen, und gern hat man zur Erklärung dieser merkwürdigen Leistung eine besondere Mitwirkung der Zentralorgane angenommen.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
(Definition ergänzt von Milo am 13.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.057 Gäste online.