antibiotika

  • Definition, Bedeutung

    Antibiotika (v. altgriech. ἀντί- „anstelle, gegen“ und βίος „Leben“ mit lateinischer Endung; Einzahl Antibiotikum) sind Medikamente, mit denen Infektionskrankheiten behandelt werden. Antibiotika werden in der Medizin gegen bakterielle Infektionen oder Infektionen durch Protozoen eingesetzt. Zudem spricht man im Zusammenhang mit desinfizierend wirkenden Pflanzen von pflanzlichen Antibiotika.
  • Medikamente aus Schimmelpilzen, die Bakterien töten. [Med.]
    • Was dem einen Unglück bringt, bringt dem anderen Glück 

(Definition ergänzt von Ayse am 07.11.2016)

Wer ist online?

Derzeit sind 835 Gäste online.