Aposiopese

Definition, Bedeutung

Aposiopese ist ein Begriff aus der klassischen Rhetorik, der bewusste, kontrollierte Abbrüche von syntaktischen Konstruktionen beschreibt, z.B. um Dinge nur anzudeuten ("wenn Du nicht gleich Ruhe gibst, dann ...") oder um witzig zu sein (etwa ein Kabarettist).

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Aposiopese' trennt man wie folgt:

  • Apo|si|o|pe|se
(Definition ergänzt von Lean am 24.12.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 736 Gäste online.