Arbeit

  • Definition, Bedeutung

    1. Tätigkeit, Tun, Beschäftigung (Gartenarbeit, Hausarbeit); körperliche, geistige Arbeit; ganze Arbeit leisten etwas gründlich tun;[auch iron.] etwas ganz zerstören; bei der, an der Arbeit sitzen; etwas in Arbeit haben an etwas arbeiten; etwas (Anzug, Kleid) in Arbeit geben anfertigen lassen; der Schrank ist in Arbeit wird gerade angefertigt

    2. berufliche Tätigkeit; eine Arbeit annehmen; seine Arbeit aufgeben; seiner Arbeit nachgehen; ohne Arbeit sein; zur Arbeit gehen

    3. schriftliche Prüfung (Prüfungsarbeit, Klassenarbeit, Mathematikarbeit, Doktorarbeit); eine Arbeit schreiben

    4. Ergebnis einer Tätigkeit; eine Arbeit abliefern

    5. Mühe, Plage, Anstrengung; das war eine große, ziemliche, harte Arbeit; das macht, kostet viel Arbeit

    6. Abrichtung, Ausbildung eines Tieres, Dressur; die Arbeit mit Löwen im Zirkus, mit Jagdhunden

    7. [Phys.]
    a Produkt aus Kraft und Weg in der Wegrichtung
    b Leistung in einer bestimmten Zeil
    • nicht arbeiten; nichts tun 

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Arbeit' trennt man wie folgt:

  • Ar|beit

Beispielsätze mit dem Begriff 'Arbeit'

  • Suchen wir nun näher zu bestimmen, in welchen einzelnen Verrichtungen diese Arbeit des Körpers für den Geist besteht, so müssen wir zugeben, dass die materialistischen Ansichten allein, welche gewisse Nerventeile geradezu für die Subjekte der psychischen Tätigkeiten nehmen, hierüber klar sind, wogegen die Meinungen, welche den Körper und seine Teile als Organe der Seele bezeichnen, sich wenig darüber Rechenschaft geben, in welcher Weise überhaupt Werkzeuge dem zu nützen pflegen, der sie anwendet.Quelle: Beichte eines Mörders - Joseph Roth

(Definition ergänzt von Leona am 20.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 742 Gäste online.