Arbeiterbewegung

Definition, Bedeutung

Der Begriff Arbeiterbewegung hat zwei Bedeutungsebenen.

  • Unter Arbeiterbewegung in einem weiteren Sinne versteht man soziale Massenbewegungen in sich industrialisierenden oder in industrialisierten Gesellschaften, die, getragen von Lohnabhängigen und ihren Familien, die Emanzipation der Arbeiterschaft oder die konkrete Verbesserung der Lebensbedingungen anstreben. In diesem weiten Sinne gehören auch soziale Unruhen, Proteste, wilde Streiks u.ä. ohne organisatorische Verfestigung zur Arbeiterbewegung.
  • Arbeiterbewegung im engeren Sinne meint den organisatorischen Zusammenschluss von Arbeitern zur Verbesserung ihrer sozialen Lage und Erkämpfung politischer Rechte.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Arbeiterbewegung' trennt man wie folgt:

  • Ar|bei|ter|be|we|gung

Beispielsätze mit dem Begriff 'Arbeiterbewegung'

  • Das Gesetz bezweckte keineswegs, die Arbeiterbewegung zu unterdrücken, es sollte sie lediglich in gesetzliche Bahnen zurückleiten, und dies ist allerdings erreicht worden.Quelle: Arbeiterbewegung und Sozialreform in Deutschland.
(Definition ergänzt von Friederike am 12.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 761 Gäste online.