arbeitsunfaehigkeit

Definition, Bedeutung

  • Eine Unfähigkeit eine Arbeit zu verrichten, bei der eine Krankheit zu Grunde liegt, gilt auch, wenn eine Gefahr besteht, dass die Tätigkeit den Zustand verschlimmern würde. Eine Arbeitsunfähigkeit ist Vorraussetzung um Krankengeld oder Rentenzahlungen zu beziehen.
  • körperlich oder seelisch bedingte Unfähigkeit zu arbeiten

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'arbeitsunfaehigkeit' trennt man wie folgt:

  • Ar|beits|un|fä|hig|keit
(Definition ergänzt von Neela am 29.09.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 861 Gäste online.