argwohn

Definition, Bedeutung

Misstrauen, Vermutung von etwas Bösem; jmds. Arg erregen; etwas voller Arg beobachten (Arg und Wahn)

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'argwohn' trennt man wie folgt:

  • Arg|wohn

Beispielsätze mit dem Begriff 'argwohn'

  • Die meisten von ihnen sind alte Knaben mit weißen Köpfen und roten Gesichtern, lieben Portwein und hohe Stiefel, hegen aus wirklichen oder eingebildeten Gründen – in der Regel aus den wirklichen und vortrefflichen, daß sie selbst reich und ihre Anverwandten arm sind – Argwohn gegen jedermann, spielen die Menschenhasser, empfinden großes Vergnügen in dem Gedanken, unglücklich zu sein, und machen alles verstimmt, was in ihre Nähe kommt.Quelle: Charles Dickens - Londoner Skizzen - Sketches by Boz
  • Hinter meinem Rücken fühlte ich den ehrerbietigen, den angestrengt gleichgültig tuenden und – dank meinem Berufsinstinkt – auch den zugleich nicht ohne Argwohn beobachtenden Blick der Dienerschaft.Quelle: Beichte eines Mörders - Joseph Roth
(Definition ergänzt von Sandy am 28.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 919 Gäste online.