arrangieren

  • Definition, Bedeutung

    I. [mit Akk.]
    1. in die Wege leiten, bewerkstelligen, einrichten; eine Reise, ein Programm arrangieren, ich werde das für Sie arrangieren

    2. geschmackvoll zusammenstellen; Blumen in Vasen, Körben arrangieren; in Ordnung bringen;
    3. ein Musikstück arrangieren für andere Instrumente bearbeiten

    II. [refl.] sich arrangieren
    1. sich mit dem Unvermeidlichen abfinden; man muss sich arrangieren

    2. mit einem anderen, mit anderen zurechtkommen, eine Möglichkeit des Zusammenlebens oder -arbeitens finden [frz. arranger "ordnen, einrichten; vermitteln, beilegen", zu rang "Ordnung, Reihe"]
    • Leiter des Militärgerichts, Feldrichter
    • Profos (auch Profoss, früher auch Profoß, Provost, Profot) bezeichnet einen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'arrangieren' trennt man wie folgt:

  • ar|ran|gie|ren

Beispielsätze mit dem Begriff 'arrangieren'

  • Ob ich dieses arrangieren und kommandieren wolle, fragte mich der Sekretär.Quelle: Beichte eines Mörders - Joseph Roth

(Definition ergänzt von Zoey am 13.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 976 Gäste online.