Artoklasia

Definition, Bedeutung

  • Die Artoklasia (griech.: ἀρτοκλασία, “Brotbrechen“; kirchenslawisch: Лития) ist ein Ritus, der in den orthodoxen Ostkirchen sowie teilweise auch Griechisch-Katholischen Kirchen gegen Ende von Vespern oder Vigilfeiern vollzogen wird.
(Definition ergänzt von Lorenz am 23.11.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 817 Gäste online.