Arzneiform

Definition, Bedeutung

  • Als Arzneiform oder "Darreichungsform" (älterer Ausdruck; engl: pharmaceutical forms) wird angegeben, in welcher Form oder Konsistenz das Medikament in dieser Verpackung verabreicht wird. Es kann bei einem Wirkstoff sehr verschiedene Arzneiformen geben. Ursprünglich war das die Anweisung des Arztes an den Apotheker, wie das Medikament abgegeben werden soll. Die häufigsten Formen sind Tabletten oder Filmtabletten, Kapseln, Lösungen (Tropfen), Zäpfchen und Salben. Hier folgt eine umfangreichere Liste mit einer Einteilung nach der jeweiligen Konsistenz:
  • Als Arzneiform oder auch Darreichungsform bezeichnet man die Zubereitung, in der ein Arzneistoff appliziert (Applikationsform) wird.
(Definition ergänzt von Azra am 14.11.2016)
Begriffe mit Arzneiform
Wer ist online?

Derzeit sind 1.153 Gäste online.