aschkenasim

Definition, Bedeutung

  • Aschkenasim (, Plural von Aschkenasi), oder Jehude Aschkenas (יְהוּדֵי אַשְׁכֲּנָז), deutsch aschkenasische Juden, selten auch Aschkenasen, bezeichnet die Gruppe derjeniger Juden weltweit, die sich als Nachfahren der Juden verstehen, die teilweise bereits seit dem Ende der Spätantike im Rheinland, im Norden Frankreichs und Italiens, in England und Mittel-, später auch in Osteuropa ansässig waren.
  • die ost- und mitteleuropischen Juden; vgl. Sephardim
  • Judentum: Bezeichnung der mittel- und osteuropäischen Juden mit eigener Tradition, Kultur und Sprache, dem Jiddischen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'aschkenasim' trennt man wie folgt:

  • Asch|ke|na|sim
(Definition ergänzt von Alisa am 13.09.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.148 Gäste online.