Atelier

  • Definition, Bedeutung

    Ein Atelier (frz. Werkstatt) ist der Arbeitsplatz eines kreativen Menschen, z.B. die Werkstatt eines Künstlers oder Fotografen.

    Es gibt Ateliers in den verschiedensten Kunstsparten: Filmateliers, Modeateliers, etc.

    Bei einem Atelier eines Künstlers der bildenden Kunst (Maler, Fotograf, etc.) ist eine gute Beleuchtung mit Tageslicht von ausschlaggebender Bedeutung; daher sind hier Dachateliers häufig, die nach Norden ausgerichtet sind (gleichmäßiger Lichteinfall).

    Ateliers waren insbesondere ab dem 19. Jahrhundert selbst Motive bildlicher Darstellung. Künstler, die bekannte Werke geschaffen haben, welche das Atelier des Künstlers zum Thema haben oder einen Künstler bei der Arbeit zeigen, sind zum Beispiel

    • Velázquez: Las meninas; Die Hoffräulein, 1656
    • Jan Vermeer: Die Malkunst oder Allegorie der Malerei
    • Gustave Courbet: Atelier des Künstlers, 1855
    • Carl Spitzweg
    • Adolph Menzel
    • Dieter Roth (Installation)
  • Werkstatt, vor allem die eines Malers oder Bildhauers

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Atelier' trennt man wie folgt:

  • Ate|li|er

Beispielsätze mit dem Begriff 'Atelier'

  • Nein! sagte sie, er hätte ihr nur geschrieben; aber sie erwarte über kurz oder lang seinen Besuch, wahrscheinlich im Atelier des Schneiders.Quelle: Beichte eines Mörders - Joseph Roth

(Definition ergänzt von Sarina am 02.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 842 Gäste online.