Aufkadung

Definition, Bedeutung

  • Eine Aufkadung (von dem niederdeutschen Wort „Kade“ für Damm, Deich) ist eine zeitweilige Erhöhung einer Deichkrone oder eines Hochwasserdamms bei der Gefahr einer Überströmung durch ein unerwartet großes Hochwasser.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Aufkadung' trennt man wie folgt:

  • Auf|ka|dung
(Definition ergänzt von Marissa am 27.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 957 Gäste online.