auflaufen

Definition, Bedeutung

  • auf etwas laufen, fahren, prallen; auf jmdn. auflaufen; das Schiff ist aufgelaufen; jmdn. auflaufen lassen 〈übertr., ugs.〉 jmdm. wichtige Informationen vorenthalten, jmdn. nicht warnen
  • durch Schwellung entstehen; an deiner Stirn ist eine Beule aufgelaufen
  • etwas ablehnen; jemandes Pläne durch Passivität vereiteln; jemanden vor anderen absichtlich in eine peinliche Situation bringen 
  • sich ansammeln; Beträge auflaufen lassen; aufgelaufene Schulden
  • sich die Füße auflaufen wund laufen
  • steigen, ansteigen; das Wasser um die Inseln ist aufgelaufen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'auflaufen' trennt man wie folgt:

  • auf|lau|fen
(Definition ergänzt von Oke am 02.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Begriffe mit auflaufen
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 788 Gäste online.