aufsitzen

Definition, Bedeutung

  • aufgerichtet im Bett sitzen; der Kranke sitzt schon auf
  • auf Grund gefahren sein; das Boot sitzt auf
  • Aufsitzen oder Aufsteigen bezeichnet das Besteigen eines Reittiers oder eines Fahrzeuges.
  • aufs Pferd, aufs Motorrad steigen; jmdn. aufsitzen lassen hinten aufs Motorrad, Fahrrad, auf den Wagen steigen lassen
  • fest auf etwas sitzen; der Deckel sitzt genau, sitzt nicht auf
  • jemanden im Stich lassen 
  • jmdm. aufsitzen von jmdm. gefoppt, betrogen, getäuscht werden; dem bin ich schön aufgesessen; einem Schwindler aufsitzen; jmdn. aufsitzen lassen jmdn. im Stich lassen, eine Verabredung, Vereinbarung mit jmdm. nicht einhalten
  • noch auf sein, noch nicht im Bett sein; ich sitze abends lange auf
  • sich auf ein Pferd setzen, sodass man bereit ist loszureiten
  • so auf ein Turngerät springen oder sich schwingen, dass man sitzt

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'aufsitzen' trennt man wie folgt:

  • auf|sit|zen
(Definition ergänzt von Nevio am 07.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.180 Gäste online.