Auftreten

Definition, Bedeutung

  • auf den Boden treten, den Fuß, die Füße auf den Boden setzen; ich kann vor Schmerz nicht auftreten; laut, leise, kräftig, vorsichtig auftreten
  • auf der Bühne erscheinen, etwas darstellen, als Künstler wirken; er tritt nicht mehr auf; er tritt in diesem Stück in der Hauptrolle auf
  • erscheinen, vorkommen; die Krankheit tritt nur in den Tropen auf; bei diesem Medikament können Nebenwirkungen auftreten
  • mit Tritten öffnen; die Tür auftreten
  • Das Auftreten: sich in bestimmter Weise in der Öffentlichkeit benehmen, sich in der Öffentlichkeit zeigen; er kann auftreten er kann sich in der Öffentlichkeit gewandt, energisch benehmen; sicher auftreten; selbstbewusst auftreten; bescheiden auftreten; er trat als Zeuge vor Gericht auf; gegen jmdn. auftreten jmdn. öffentlich angreifen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Auftreten' trennt man wie folgt:

  • auf|tre|ten

Beispielsätze mit dem Begriff 'Auftreten'

  • Versuchen wir nun, aus unserer Voraussetzung die Reihe dieser Zustände abzuleiten, die bald als einzelne Symptome zusammengesetzterer Störungen, bald für sich als der ganze Inhalt einer geistigen Krankheit auftreten, so werden wir formell eine Exaltation, eine spezifische Verschiebung und eine Depression der Gefühlstätigkeiten unterscheiden dürfen und jede dieser Störungen wird sich überwiegend bald in dem Gebiete der Intelligenz, bald in dem des Gemüts, bald in einer Verkehrtheit der Strebungen äußern.Quelle: Charles Dickens - Londoner Skizzen - Sketches by Boz
(Definition ergänzt von Milan am 08.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.060 Gäste online.